Der (Namens)Ursprung


Der (Namens)Ursprung …

Nachdem die Idee durch die Arbeit der Architekten weiter wuchs, musste ein Name gefunden werden. Mehrgenerationenhaus trifft es nicht, Betreutes Wohnen oder Wohngemeinschaft auch nicht.

Wir wollten mit dem Namen ausdrücken, was dieses Projekt so besonders macht. Hyggekrog Upjever

 

dänisch: Hyggekrog > deutsch: gemütliche Ecke

 

Das Wort Hygge kommt aus dem dänischen Sprachgebrauch. Sozusagen die dänische Glücksformel. Nicht umsonst sind die Dänen zum vierten Mal zum glücklichsten Land der Welt gekürt worden.

 

Hygge ist eine Lebensphilosophie. Gerade in unserer hektischen und digitalisierten Welt, wo jeder meint, etwas zu verpassen, wenn er nicht ständig erreichbar ist, scheint die Sehnsucht der Menschen danach wieder zu wachsen. Dieser Begriff passt so gut mit dem Flair des Friesenparks zusammen. Dort hat man das Gefühl, ein bisschen in einer anderen Welt zu sein.

 

Sich die Welt hyggelig zu machen heißt, achtsam sein mit sich und den Mitmenschen.

Das Genießen der kleinen Freuden: Die Tasse dampfenden Kakao, zusammen sitzen bei Kerzenschein, ein gutes Buch vor dem Kamin, Spieleabend mit Freunden, gemeinsames Kochen.

 

Hygge bedeutet, die Welt einmal nicht so wichtig zu nehmen, inne zu halten und sich etwas Gutes tun.

 

Der Hyggekrog ist quasi die Kuschelecke. Der Ort, an dem man sich wohl fühlt, geborgen und zu Hause. Ein schöner Ohrensessel beispielsweise, einen Platz am Kamin. Wo man sicher ist und sich entspannen kann. Da kann der Krimi noch zu gruselig sein, hier kann nichts passieren. Das Leben ist auch manchmal beängstigend, und da ist es doch schön, wenn man im Hyggekrog  Upjever wohnt.


ein Geschäftszweig der

(Gesellschaft mit beschränkter Haftung)
(Gesellschaft mit beschränkter Haftung)

Edo-Wiemken-Straße 10

D- 26419 Grafschaft - Schortens

Telefon: 049 (0) 179 133 1550

eMail: info@hyggekrog-upjever.de